Umsetzung Projekt 20,5 – Freilegung Grundstück Alter Bauhof

Der „Alte Bauhof“ an der Einmündung Fritz-Honsel-Straße/ Mühlenweg wurde in der 45. und 46. Kalenderwoche (7. bis 18. November) vollständig abgebrochen. Der Abbruch diente der Baufeldvorbereitung für den Neubau des Kreisverkehrs für den Anschluss der künftigen Ruhrbrücke an den Ostring sowie für Stellplätze für Einsatzkräfte der Feuerwehr. Letztere sind erforderlich, weil durch den geplanten Bau der Ruhrpromenade entlang der Fritz-Honsel-Straße keine Parkmöglichkeiten im Einsatzfall möglich sind.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.